Hausbau – Worauf ist zu achten

Hausbau

 

Im Leben vieler Privatpersonen stellt der Hausbau die wichtigste Investition dar. Damit der Hausbau nicht im Fiasko endet und der Traum vom Eigenheim tatsächlich wahr wird, sollten „Häuslebauer“ unbedingt mit großer Sorgfalt, genauer Planung und großer Umsicht bei der Planung des Eigenheims vorgehen.

Eigene finanzielle Mittel aufdecken und Finanzierung planen
Bevor es an die Planung des Eigenheims geht, sollten vorab immer die Kosten für den Hausbau ermittelt werden. Neben dem Eigenanteil ist insbesondere die Finanzierung, zum Beispiel über einen Kredit, zu berücksichtigen und zu planen. Bei der Planung können Finanzberater oder Finanzdienstleister helfen und eine genaue Kalkulation anstellen. Wenn die finanziellen Möglichkeiten abgeklärt sind, sollte möglichst zügig mit der Suche nach einem eigenen Grundstück begonnen werden. In erster Linie ist bei der Grundstücksauswahl für viele Verbraucher sicherlich der Kaufpreis von enormer Bedeutung, jedoch sollte das Grundstück immer erst auf Altlasten bzw. die Beschaffenheit des Bodens überprüft werden, wozu Informationen beim zuständigen Baulastenverzeichnis etc. eingeholt werden sollten, auch die Beauftragung von einem Gutachter bietet sich bei einer großen Investition an.

Den Bau mit Baupartnern schnell und fachkundig abwickeln
Selbstverständlich können einige Baumaßnahmen auch in Eigenleistung realisiert werden, grundlegend empfiehlt es sich jedoch für den Laien auf einen Fachmann zurückzugreifen. Die Möglichkeiten an Baupartnern sind heute fast unbegrenzt. Bei der Entscheidungsfindung gilt es mehrere Angebote zu berücksichtigen, in jedem Fall sollte sich der Bauherr nicht mit einer Standartkalkulation „abspeisen“ lassen, denn diese können oftmals ungenau sein und den tatsächlichen Kapitalbedarf deutlich unterlaufen.
Beim Bau entstehen neben den eigentlichen Kosten für den Baudienstleister auch weitere Kosten, wie zum Beispiel Hausanschlusskosten, Erschließungskosten, Erwerbsnebenkosten und Baunebenkosten.
Bauherren sollten sich in der Planungsphase nie auf Vereinbarungen verlassen. Wer schlüsselfertige Häuser bauen will, sollte sich vorab nochmals beraten und durch einen Finanzexperten und Architekt absichern lassen. Ein kostenloser Raumplaner kann die eigenen Wünsche verbildlichen und die Planung erleichtern. Die eigenen Vorstellungen können so an den Baupartner bzw. Architekt weitergeben werden.
Wer mit einem Architekt zusammenarbeitet sieht sich oftmals klar im Vorteil, denn dieser übernimmt nicht nur die Planung und Statik des Hauses, sondern erfüllt auch Kontrollaufgaben bei der Realisierung des Hausbaus.

Share this post
  , ,


Hinterlasse eine Antwort