HTC One X Plus im Test

htc_one_x

Der Test des HTC One X Plus zeigt Ihnen die Vorteile gegenüber den älteren Modellen. Nicht nur diesen, auch dem iPhone 5 und Samsung S3 ist das HTC One X Plus in einigen Punkten überlegen.

 

Gute Verarbeitung des HTC One X Plus

Der Body des HTC One X ist nicht nur griffig, sondern auch kratzunempfindlicher, als der des iPhone 5. Nicht zuletzt wegen des gut verbauten Gorillaglases, welches durch seine spezielle Beschichtung mehr Klarheit hervorbringt und Lichtreflexe reduziert. Die Wertigkeit des Gehäuses kann überzeugen und ist selbst dem Samsung Galaxy S3 überlegen. 1280 x 720 Bildpunkte lassen eine gestochen scharfe HD-Ansicht zu, sowohl im dunklen Zimmer als auch bei Tageslicht. Die Abmaße von 134,4 x 70 x 8,9 Millimeter machen die Sicht frei. Das Display mit 4,7 Zoll ist ausreichend groß. Im Test kann das HTC One X Plus daher in Schärfe, Kontrastreichtum, Farbtreue und Reflexionsarmut überzeugen.

Akkulaufzeit

Der verbaute 2.100-Milliamperestunden-Akku enttäuscht im Test nicht. 119 Stunden Stand-by ist ein guter Wert. Unter extremer Nutzung hält es bis zu 8 Stunden ohne weitere Schwierigkeiten durch. Musikbegeisterte können ihre Songs sogar 21 Stunden genießen. Die maximale Gesprächszeit je nach Netz liegt bei 19 Stunden. Das Smartphone ist nach etwas mehr als 2 Stunden wieder voll einsatzbereit. Diese Werte sind nach dem heutigen Maßstab absolut in Ordnung. Ein Plus für die Akkulaufzeit und den Akku, der das HTC auf gerade einmal 146 Gramm Gesamtgewicht bringt. Ein kleines Manko ist lediglich der Umstand, dass der Akku fest verbaut ist.

Innenleben

4 Rechenkerne, die eine Leistung von 1,7 Gigahertz bringen sind ausreichend schnell für alle aktuellen Anwendungen. Im Test kann das Smartphone mit dem Samsung Galaxy S3 LTE locker mithalten. Der 1 Gigabyte große Arbeitsspeicher ist ebenfalls schnell genug. Der interne Speicher überzeugt mit 64 Gigabyte.

Fazit

Vermisst werden lediglich Speicherkartenschächte und der fest verbaute Akku ist nicht ideal. Das große und sehr ansprechende Display, sowie das hohe Leistungsspektrum, eine hervorragende Sprachqualität, die Fähigkeit Flashvideos trotz Android 4.1 abspielen zu können, der große Speicher und die einfache Bedienung entschädigen jedoch dafür.
Schauen Sie sich das HTC One X Pro in jedem Fall an, es lohnt sich.

Weitere Smartphone-Erfahrungsberichte finden Sie unter: mein-handy-und-ich.de

Share this post
  ,


Hinterlasse eine Antwort