Wer bekommt Medaillen?

Schon seit vielen Jahrhunderten werden die besten Sportler mit Medaillen geehrt. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Jeder Sportler sieht sein oberstes Ziel darin, eine Gold-, Silber-, oder Bronzemedaille zu erkämpfen.
Dieses Ziel haben sich die Einzelsportler, aber auch die in Mannschaften vereinten Sportler gestellt. Aber ohne Fleiß, Ehrgeiz und Training hängen die Trauben – also die Medaillen zu hoch. Doch das wissen die Sportler, und sie nehmen den Kampf um Medaillen auf.
Auch außerhalb des Sportes gibt es im gesellschaftlichen Leben viele Gebiete, wo für überragende Leistungen Medaillen vergeben werden.

Was gibt es für Medaillen?
Es gibt die bekannten Medaillen in Gold, Silber und Bronze, aber es gibt auch noch andere Varianten der Medaillen. Sehr beliebt sind die Medaillen mit Gravur – sie geben der Medaille ein besonders edles Aussehen. Auch Medaillen mit dem Logo des Vereins haben Ausdruckskraft, und machen den damit Ausgezeichneten stolz, im Verein oder für den Verein so erfolgreich zu sein. Natürlich muss so eine Medaille zu Hause oder im Vereinslokal einen Ehrenplatz erhalten.

Wann gibt es Medaillen?
Eine Medaille gibt es dann, wenn sie verdient ist. Wer zielgerichtet nach sportlichen Leistungen trachtet, und sich entsprechend bemüht, der wird dann vielleicht einmal auf dem Treppchen stehen, und die erkämpfte Medaille stolz entgegennehmen. Es muss ja nicht die Letzte sein.

Share this post
  


Hinterlasse eine Antwort